Bauwerksabdichtungen nach neuem Normenpaket DIN-Normen DIN 18531 – 18535 werden die DIN 18195, Teile 1 bis 10 ablösen

Beschreibung

Die Abdichtungsnorm DIN 18195 wird ab Frühjahr 2017 abgelöst durch ein ganzes Paket an Abdich-tungsnormen (DIN 18195-neu, DIN 18531 – 18535). Im Seminar wird der Überblick über die neue Struktur der Abdichtungsnormen gegeben. Für die fach- und sachgerechte Planung und Ausführung von Abdichtungsmaßnahmen ist die frühzeitige Kenntnis dieser Normen wichtig. Die Referenten, die in verschiedenen Normausschüssen an der Entstehung beteiligt waren, erklären Hintergründe und neue Detail-Regelungen. Schwerpunkt des Seminars stellen die Abdichtungen für den Hochbau dar. Dabei stehen vor allem die Planung und Ausführung von erdberührten Bauteilen und Wandsockeln nach neuer DIN 18533 im Fokus. Auch der Feuchteschutz von Kellern für höherwertige Nutzung, z. B. als Wohnraum oder Büro, ist aufgrund der gestiegenen Anforderungen und Nutzungsansprüchen ein weiteres Schwerpunktthema.

Programm/Inhalte

  • DIN 18533: Abdichtungen erdberührter Bauteile
    Änderungen zur DIN 18195-4/-6. Baupraktische Hinweise für die Planung, Überwachung und Aus-führung erdseitiger Abdichtungen sowie Beispiele aus der Praxis. Abdichtungen bei hochwertiger Raumnutzung.
  • DIN 18534: Abdichtungen von Innenräumen
    Änderungen zur DIN 18195-5. Neue, genormte Abdichtungsmaterialien und -verfahren: Verbundab-dichtungen AIV-Flüssig, AIV-Bahnen und ggf. AIV-Platten.
  • DIN 18531: Abdichtungen von Dächern
    Neue Abdichtungen für genutzte Dächer (z.B. Dachterrassen, Balkone, Loggien und Loggiagänge); Verbundabdichtungen AIV-F und Balkonbeschichtungen; Regelungen für Solar- und haustechnische Anlagen auf Dächern.
  • DIN 18532: Abdichtung von befahrbaren Verkehrsflächen aus Beton
    Neuregelung der Abdichtung befahrener Verkehrsflächen aus Beton (z.B. Garagen, Parkhäuser, Tief-garagen, Parkdecks), auf Brücken und Hofkellerdecken; Beschichtungen mit OS-8, OS-10, OS-11.
  • DIN 18535: Abdichtung für Behälter und Becken
    Änderungen zur DIN 18195-7? Anforderungen, Planungs- und Ausführungsgrundsätze sowie Angaben zu den geeigneten Stoffen für die Abdichtungen von Becken im Innen- oder Außenbereich,

Fortbildungspunkte: Mitglieder der Architektenkammer und der Ingenieurkammer Hessen erhalten auf Antrag Fortbildungspunkte entsprechend der jeweiligen Nachweis-VO.

Die Gebühr schließt umfangreiche Seminarunterlagen und die Pausenverpflegung ein. Die Seminargebühr ist nach Erhalt der Anmeldebestätigung und vor Beginn des Seminars zu überweisen.

Anmeldung: Ausschreibung, Preise und Informationen –  bitte sorgfältig lesen: 3.8_Bauwerksabdichtungen3.8_Bauwerksabdichtungen.pdf(294 Downloads)

Termin

Termin
12.12.2017
Uhrzeit
9:30 - 17:00

Veranstaltungsort
Lehrbauhof Lauterbach (Bildungszentrum Bau Osthessen )
Lindenstraße 115
36341 Lauterbach